DE | FR | EN

Wanderweginformationen

Wanderweginformationen
Aktualisiert: 30. März 2021

  • Der Status der Wanderwege stellt keine rechtsverbindliche Auskunft dar.
  • Die Begehung der Wanderwege erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Bleiben Sie auf der markierten Route.
  • Bitte beachten Sie die Schneefallgrenze!

 

Infolge Felssturz/Steinschlag vom Ärmighore muss der Wanderweg (Höheweg) auf dem Abschnitt Brüggerbärgli-Gure voraussichtlich für längere Zeit gesperrt werden.

Höheweg Griesalp-Ramslauenen

Abschnitt          Brüggerbärgli-Gure

Umleitung         via Tschingel, Wildwasserweg oder Bärepfad oder Gure

Grund               Steinschlag

Dauer               ab sofort und bis auf weiteres

/cgi-bin/xcms/customers/33/files/Sperrung%20Wanderweg%20Br%C3%BCggerb%C3%A4rgli-Gure.pdf

 

Die Griesalpstrasse ist ab dem 1. Dezember geschlossen.

Erhebliche Lawinengefahr: Stufe 3 orange (Nass- und Gleitschneelawinen).

 

Folgende Wanderwege sind gesperrt (Wintersperre):

Gamchigletscher (die Brücken sind demontiert)

Griesalp - Gamchialp - Gspaltenhornhütte

Sefinefurgge - Gspaltenhornhütte

Bundalp - Hohtürli 

Höhenweg Ramslauenen - Griesalp 

Tschingel – Gure – Griesalp

 

Sesselbahn Kiental Ramslauenen

zur Zeit geschlossen, Update zur Öffnung folgt.

 Postauto Kiental - Griesalp-Linie ab 18.10.2020 Saisonende

Allgemeiner Zustand 

Wanderwege Talboden begehbar, schneebedeckt
Wander- und Bergwege bis 2000 m                                 schneebedeckt, z.T. geschlossen
Bergwege über 2000 m geschlossen

Passübergänge und Bergwanderwege

Hohtürli                             geschlossen
Kilchfluhpass                                geschlossen
Sefinefurgge-Gspaltenhornhütte  geschlossen
Schwalmeren        

                   geschlossen

SAC- und Berghütten: (bitte halten Sie sich an die Vorgaben des BAG, keine Übernachtung ohne Reservation, eigener Schlafsack usw.)

Blüemlisalphütte (geschlossen)

+41 33 676 14 37
Gspaltenhornhütte (geschlossen) +41 33 676 16 29